+41 (0) 71 310 28 00

shop@peronegro.com

Das Eisberg Syndrom - Frontcover

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Grösse zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Anna Frontcover
  • Anna Backcover

ANNA - Die verschollenen Tagebücher einer engagierten Missionarin

Schreiben Sie die erste Bewertung...

Verfügbarkeit: Auf Lager

38,00 €

Kurzübersicht

ANNA - Die verschollenen Tagebücher einer engagierten Missionarin, 1. Auflage 2013

Details

Als der Autor dieses Buches an einem lauen Sommertag in Zürich wieder einmal eines seiner bevorzugten Antiquariate besuchte, ahnte er nicht, dass dies der Anfang eines spannenden Tatsachenromans werden würde. Unter Bergen von alten, verstaubten Elaboraten längst vergessener Autoren fand Beat Martin eine Serie von Tagebüchern einer eidgenössischen Ordensfrau, die über Jahrzehnte ihr Leben und Schaffen minuziös dokumentierte. Bei der Vertiefung in diese historische Lektüre entdeckte er schnell den wahren Wert der Schriftstücke und erwarb sie noch am selben Tag, um alles über die an Gott glaubende Missionarin zu erfahren.Schwester Anna war eine kämpferische Person, die im frühen 19. Jahrhundert im Kanton Bern das Licht der Welt erblickte und schon als Heranwachsende einen übergrossen Gerechtigkeitssinn besass, den sie mit Leidenschaft dazu benutzte, sich gegen die Missstände ihrer Zeit zur Wehr zu setzen. Die Stationen ihres Lebens führten sie von der Schweiz nach England und später mit dem Vizekönig von British - India nach Arabien und Afrika. Bedeutende historische Persönlichkeiten wie die Queen Victoria, William Booth, Napoléon III, Ali Ben Sharif, Lawrence of Arabia und Robert Koch schätzten die charismatische Ordensschwester und konnten von ihrem Rat und diplomatischem Geschick profitieren. Beat Martin, ein gebürtiger Berner, setzt Annas Leben eindrucksvoll in Szene und nutzt grosse Teile der authentischen Zeilen aus den Tagebüchern für seinen historischen Tatsachenroman. Amüsant und überaus lesenswert sind die Passagen in "Bärndütsch" und die Recherchen, die notwendig waren, um längere Lücken in den Aufzeichnungen sachgerecht zu füllen. Ein Buch wie ein Leben das Leben einer ausserordentlichen Frau! Spannend, authentisch, kurzweilig und lehrsam. Beat Martin wurde 1949 in Bern geboren und entdeckte bereits in jungen Jahren seine Leidenschaft für spannende Geschichten und aussergewöhnliche Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. Diese Leidenschaft begleitete ihn durch sein gesamtes Berufsleben, das so facettenreich war wie er selbst. Beat Martin ist gelernter Gärtner, arbeitete später aber auch in den Bereichen Flugzeugindustrie, Personenschutz sowie einige Jahre in der Entwicklungsförderung in Gabun, Westafrika. Seine Freizeit verbrachte er mit der Recherche nach interessanten Buchtiteln und aussergewöhnlichen literarischen Traktaten. Nichts lag irgendwann näher, als die Ergebnisse seiner Reise in die Welt der gedruckten Buchstaben und packenden Geschichten einmal selbst einem interessierten Publikum zu vermitteln. Sein erster Tatsachenroman «Anna» ist ein ganz besonderes Werk, welches bereits vor Veröffentlichung für viel Gesprächsstoff sorgte. Der unermüdliche Rechercheur und Autor wird auch mit seinen nächsten Titeln faktenbezogene, kommentierte und kurzweilige Bücher für den anspruchsvollen Leser veröffentlichen und somit ein nicht üppig besetztes Gebiet der Buchwelt bereichern.